Freitag, 23. September 2016

Welcome......

back on earth oder lieber Gott wann lehrst du mich Geduld oder 3, in Worten drei, Stunden später wurde mein Antrag auf eine Social Security ID angenommen...........Das man warten muss klar und dass das länger dauern kann auch - also hat sich die olle Socke mit Strickzeug bewaffnet dorthin begeben.....Endlich am Schalter angekommen, hatte ich bestimmt, ich schwöre es, den langsamsten und dümmsten Beamten der mir je begenet ist. Ich hatte die erforderlichen Papiere dabei, den Antrag ordentlich und in DRUCKBUCHSTABEN gut leserlich ausgefüllt. Das erstemal ist er an meinem Nachnamen gescheitert - im Visum, im Antrag und in meiner Einreiseerlaubnis steht: SCHROEDER!!!!!! Weil fast die ganze Welt kein Ö kennt...........also hat er nachgefragt, ob das denn mein richtiger Name sei, JA ist es, aber im englischen wird mein Name s.o. geschrieben - der gute Mann hat dann ein SCHRODER davon gemacht. Nächster Punkt - sie kommen from Germany? Yes! Von welchem? Hä? Es gibt nur ein Germany! No, we have six!!!!!!! What? Germany East, West, BRD, Berlin, Frankfurt! Das war das Moment, wo mir der Lieblingsholländer einen freundlich Tritt verpasst hat und mich diabolisch angelächelt hat - seine Art mir mittzuteilen, dass ich zu lächeln und zu schweigen habe........Ich habe dann sowas von freundlich erklärt, ich sei von Germany West! Nächster Punkt: Warum heisst ihre Mutter genau so wie ihr Vater? Weil sie verheiratet sind! Ihre Mutter muss anders heissen! Ok,wie? Geburtsname! Nächste Belehrung, das System hat einen Schaden, dafür ist der Herrgott verantwortlich, deshalb dauert es 7 - 10 Tage, dann bekomme ich das Teil per Post zugestellt. So und jetzt bin ich sehr stolz auf mich, ich habe nicht die Zähne gefletscht, sondern diesem Mann sehr, sehr freundlich ein schönes Wochenende und gottes Segen gewünscht!!!!!

Verdient hat er ihn NICHT - egal ich geh jetzt auf's Sofa, warte auf den Garten und stürze mich dann in das nächste Powershopping. Terassenmöbel, Holzleim, Alkohol viel - sehr viel und einen Couchtisch!!!!!!!

Donnerstag, 22. September 2016

Welcome.......

......in unserem neuen Zuhause. Nachdem nun die Aufregung um meine Reise abgeklungen ist - nicht weil ich vor Reisen aufgeregt bin, sondern eher weil ich noch nie mit Hund geflogen bin und keine Ahnung hatte, wie siw sich verhält. aber alles Magengrummeln umsonst, die Hundedame war sehr entspannt, nur am Ende der Reise etwas irritiert, dass der Hundevater plötzlich vor ihr stand.....den hatten wir ja beim einsteigen nicht dabei.
An dieser Stelle, möchte ich doch meiner Freundin Eva ein herzliches Dankeschön über den Teich schicken, die uns begleitet hat, denn ohne ihre Hilfe wäre es ungleich unentspannter gewesen. Warum? Seht selbst


Das "schmale" Gepäck zweier alleinreisender Damen *lol*

Gestern war ich dann als "Herrin" des organisierten Chaos unterwegs - der Lieblingsholländer hat sich sehr bemüht unser Heim für uns zu richten, aber es war noch kein Zuhause.Nach einem Tag (um)räumen, auspacken und putzen, putzen, putzen......ist jetz unser daheim. Der Herr des Hauses ist übrigens völlig unschuldig an meiner Putzorgie, die Vormieter haben es einfach ziemlch schmuddelig hinterlassen und die "professionelle" Reinigung war wohl eher weniger professionell. Ja, ja ich bin kleinlich, aber ein Minimum an Sauberkeit ist schon nett.

So sieht es von aussen aus



Die Küche, oben von der Tür und unten durch die Durchreiche geknipst. Ach und die Stuhlbeine die ihr seht, sind im Spiegel


Essbereich umrahmt von einer genialen Spiegelwand

Sitzecke


Treppenaufgang


ein blick in den begehbaren Kleiderschrank
Masterbedroom

"Masterbad"



Und das liebe kommende Gäste ist euer Reich *hahahahaha"

nebst Bad
Und hier schlafen Emma und Günther :-)

Es hat noch einen Winzgarten, der definitiv noch nicht vorzeigbar ist, einige Dinge fehlen noch, aber nach zwei Tagen intenv shoppen ist heute und morgen Pause, das erledigen wir dann am Samstag. Es fehlt noch ein Couchtisch, ein paar gemütliche Stühle  für den Garten, nebst ein paar Kübelpflanzen - viel wichtiger - wir brauchen noch Teller......die waren äusserst sparsam in der Grundausstattung vorhanden.........

Von der Umgebung  bzw der grossen Stadt in der Nähe habe ich noch nicht wirklich was gesehen, aber unsere Housing Area ist sehr gepflegt, hat ganz viel Grün, einen Pool, einen Tennis- und Golfplatz und ist ausgesprochen Hundefreundlich. Ach und jede Menge anderer tiere gibt es auch - in unserem vorgarten wohnt Frau Ente mit 7 Kindern, winzige Geckos, Frösche und sehr viele verschiedene Vögel, diewunderbar singen, nur gesehen habe ich noch keinen - aber ich hab ja die nächsten Jahre Zeit mich auf dei Lauer zu legen........





Dienstag, 13. September 2016

Die........

......sind gestern Abend bei mir eingezogen:



Hab ich als Abschiedsgeschenk von meiner "Grossen" bekommen. Ich finde die sooooo cool und hab mich riesig darüber gefreut - versteht sich von selbst, dass die noch mit müssen! Ist aber kein Problem, meine beiden Gepäckstücke sind noch deutlich unter der zulässigen Gewichtsgrenze. Trotzdem bin ich dankbar für die Begleitung zum Flughafen (obwohl ich grossen Bahnhof nicht unbedingt mag - beim wegfliegen) - 2 Koffer, die Flugbox für den Hund und natürlich den Hund......

So long bis bald

Freitag, 9. September 2016

Zwischen.........

........packen, sortieren und räumen ist noch ein grosses Tuch fertig geworden. Ein nettes "nebenbei" Gehäkel und bei dem schönen (Fach)Garn kein Problem schnell fertig zu werden.




300goder 1125m habe ich gebraucht. Gekauft habe ich diesen schönen Regenbogen beim Sulinger Wollfest.Das Label heist "by ni-ka" und die Frau die dahinter steht Anja Stiebert. Leider wusste sie auch nicht wie das Tuch heisst und hatte als Anleitung nur den Zettel - den ich übrigens mit -,10 bezahlen musste.......nicht das mich das umbringt, aber ich denke bei Wollkauf hätte sie gut auf das Geld verzichten können - zumal es nicht ihre eigene Anleitung ist, sondern irgendeine freie aus dem Netz.
Sollte wer da draussen das Original kennen, hätte ich gerne (nur um meine Neugierde zu befriedigen) einen kleinen Hinweis.

So long, bin Rasen mähen

Montag, 5. September 2016

Ha..........

....... Gestricktes gibt es hier auch noch - eine flotte Jacke mit Nadel No 8, nach einer Anleitung von Frau Greeny's Wolldealerin. Da habe ich auch in einem Anflug von: MUSS ICH HABEN - JETZT - das passende Garn gekauft: OnLine Linie 359 Fano Hair, 3 Knäuele à 150g in dkl grau meliert und 1 Knäuel à 150g in hellgrau




Und ja, ihr habt Recht - es sind wieder keine Knöpfe dran - aber diesmal konnte ich auch nicht, die sind nämlich verpackt und auf dem Weg nach Miami. Also wandert jetzt die Kuscheljacke knopflos in den Koffer und wärmt mich dann an nicht so warmen Tagen oder Abends........

So long

Samstag, 3. September 2016

Ich.........

..........packe meinen Koffer - äh ich lasse meine Kisten packen

erst so



dann so


und dann so!

 


und dann so!

Auf alle Fälle können wir jetzt (vorübergehend) wieder gefahrlos durch's Haus laufen. Nächster Schritt, ich packe meine Koffer und die packe ich dann wirklich selbst. ausserdem gibt es noch ein paar geänderte Pläne, die mich kurzfristig ein wenig aus der Bahn geschmissen haben - jetzt bin ich aber wieder in der Spur und gehe das mit der nötigen Gelassenheit an - warum das so ist? Weil manchmal andere, mit einer gewissen Wurschtigkeit, in dein Leben eingereifen - aber das ist ein längere Geschichte, die erzähle ich dann demnächst.

So long und ein schönes Wochenende

Samstag, 27. August 2016

Oups......

fast schon wieder eine Woche rum und keine Zeit hier was zu posten. Es muss noch so viel erledigt werden und jetzt plötzlich rennt die Zeit. Nein, ich habe nicht gebummelt, aber es gibt Dinge die gehen halt erst kurz vor knapp.
Die Spedition ist bestellt und kommt am Freitag, um einige unserer Habseligkeiten zu verpacken und zu verschiffen. Laut Auskunft selbiger, wäre der früheste Anliefertermin dann der 2.Otober - bin mal gespannt wann die Sachen dann tatsächlich kommen.
Gestern kam  das letzte Gemüseabo, ich überlege noch ob ich die Zeitung komplett abbestelle oder auf der anderen Seite des Teiches e-paper lesen will. Montagsteht noch ein Besuch beim Viechdoktor an, damit Kleinschwarzundgefährlich auch ungehindert einreisen darf.

Ach und der krönende und schöne (etwas schweisstreibende) Auftritt unserer Sambatruppe beim Verden-Aller-Stadtlauf

video


Last but not least, habe ich gestern bei 31,5°C Weihnachtsgeschenke verpackt :-)

In diesem Sinne, allen ein schönes Wochenende, ich packe dann mal weiter.........