Dienstag, 21. Februar 2017

Mutter........

......und Tochter Ausflug nach Key Largo, wir wollten doch wenigstens sagen können "wir waren auf den Keys". Ausser grossen Booten und das eine oder andere nicht ganz so kleine Haus gibt es dort nicht wirklich viel zu sehen - aber deshalb waren wir nicht dort. Unser Begehr - eine Bootsfahrt mit einem "Glass Bottom Ship" zu den Korallen Riffen und Jaaaaaaaaaes hat sich gelohnt auch die 74 Meilen lange Anfahrt


Und Glück hatten wir auch noch, ein Schwarm Dolphins begleitete uns eine ganze Weile


und doppeltes Glück,im rechten Moment den Auslöser bedient - YEAH


tatsächlich ist dort die Unterwasserwelt ziemlich intakt und es gibt reichlich Korallen zu bewundern, ja das Wasser ist in der Tat genau so klar und türkis - einfach traumhaft!

Und ganz zum Schluss, schon fast wieder im Hafen, schwammen auch noch Manatees (Rundschwanzseekühe) vor die Linse





Bleibt noch zu erwähnen, das "Kleinschwarzundgefährlich" auch mit durfte und heute viele neue Freunde gefunden hat


Jetzt ist sie total müde,vom vielen gestreichelt werden und der Bootsfahrt. Sie durfte mit ins Resto und wurde, wie kann es anders sein, als Erste bedient und auch auf dem Schiff war der Service erstklassig - Mensch musste sich das Getränk selber holen, Hund bekam serviert :-)

Dienstag, 14. Februar 2017

Sundowner XXL......

......oder darf es zum Abschied etwas mehr sein?



Unsere Gäste hatten das dringende Bedürfnis sich den Abschied mit Cocktails und einem leckeren Essen zu erleichtern. Diese wirklich kleinen Getränke, liebevoll in einer Strandbar in Fort Lauderdale serviert, hatten 1,3L und waren richtige Spassmacher. Damit der Alkohol nicht all zu arg zuschlägt gab es auch ein üppiges Essen dazu

 Vier Essen und nur drei Cocktails? Logisch, einer musste die "Bande" ja auch sicher nach Hause chauffieren. Schön war's!

Nachher reisen zwei von drei ab, allein das Kleinteil darf noch 10 Tage bleiben, sehr zu  meiner Freude, auch wenn mir die eine oder andere Shopping Mall nicht erspart bleiben wird. Bis jetzt war ich sehr tapfer - aber ausser shoppen stehen noch ein paar andere Highlights auf unserem Zettel.......

Samstag, 11. Februar 2017

Mann......

......und Kind sind in die Everglades, Hund und die olle Socke geniessen die Stille im Haus und machen DAS, was die Woche so über geblieben ist - aber nur ganz wenig, den Rest des Tages werden wir geniessen. Morgen kommen die Kreuzfahrer zurück, dann ist das Haus voller lieber Menschen und wir haben noch ein paar Pläne für die restl.gemeinsamen Tage. Mitbringsel für die Jungs und Mädels kaufen, auch für ein neues Baby muss was her und gaaaaaanz wichtig einen Mega Cocktail am Strand trinken :-)
Bis dahin wünsche ich allen ein zauberhaftes Wochenende


Mittwoch, 8. Februar 2017

Yeah......

.......oder was lange währt wird endlich fertig! Irgendwann im letzten August angefangen um mir die Wartezeit bis zum Abflug zu vertreiben - zwischendurch festgestellt, das meine Rest wohl doch nicht reichen werden - zumindest nicht so wie ich mir die Decke vorgestellt habe. Nach einem Besuch im Ruhrpott hat sich meine Restekiste auf wundersame Weise vermehrt - Danke Frau greeny!  Dann habe ich sie einpacken müssen, sie durfte nicht mit mir fliegen, sie musste in vielfältiger Gesellschaft übers Wasser schippern. Nach sechs Wochen ginge es dann weiter und jetzt endlich ist sie fertig!!!!!










Erst wollte ich sie quer über unser Bett legen, habe aber beschlossen sie zu verschenken. Sie darf bei einer "very nice person" einziehen und das finde ich total gut! Kleiner Nachtrag - Sie hat ihr endgültiges Zuhause gefunden :-)

Muster findet ihr hier und Zeit dazu müsstihr euch schaufeln. Und die Reste der Reste? Werden auch verwurschtet, aber in deutlich kleinere Projekte..........Ich freu mich schon drauf 


Montag, 6. Februar 2017

Mit........

.......Kleinigkeiten sollman sich bekanntlich nicht aufhalten - mein "Neuer at the front door"




Da die Freundin umme Ecke zum vierten Mal Grosstante geworden ist und gerade in den hiesigen Gefilden rumschippert, darf sie die hier für eine kleine Indianerin mitnehmen

 
Fünf tolle Tage haben wir entspannt gemeinsam genossen, bevor die "Herrschaften" auf's Schiff gingen und mal wieder festgestellt - egal wer sich wo auf der Welt aufhält - Essen mit Freunden ist überall möglich.


Die Mädels nennen mich hier schon "Uber" weil ich ständig zu einem Airport unterwegs bin, gestern Abend haben wir das "Kleinteil" in die Arme schliessen können und entgegen Aller Befürchtungen ob Herrn T's Einreiseregulierungen war die Madame in Nullkommanix fertig.........Flieger um 18.16 gelandet und um 18.52 konnten wir mit dem kleinen "Bello" heimfahren. Gut das Bettina den Hustensaft hiergelassen hat :-)

Donnerstag, 2. Februar 2017

Wolliges.........

.......aus dem Sockenhaus? Klar gibt es das! Nur halt gerade etwas weniger, weil das Leben in den letzen Monaten turbulent, spannend, aufregend, teilweise unplanbar und manchmal nervig war...........Gerade ist wieder soooo lieber Besuch hier und wir haben jaaaaaso viel zu erzählen und dabei kann frau gut stricken. Deshalb fertig geworden


ein RingelRegenbogenschal. Das bunte ein Gastgeschenk von Frau Greeny (Coonie Blau hat gefärbt)
und das Schwarze dazwischen habe ich im LYS um die Ecke erstanden.

Und manchmal darf's auch etwas mehr sein, die olle Socke war auf "ShoppingTour"







Freitag, 27. Januar 2017

Socke's......

......Bastelstunde oder die Axt im Haus ersetzt den Zimmermann. Zwei zusätzliche Regale hatte ich schon vor ein paar Tagen besorgt und gestern habe ich sie zusammengebastelt ( jahrelange Erfahrung mit Eikia Anleitungen  hilft) und mal wieder im Haus die Möbel verrückt.



Die Kommode ist in die Küche umgezogen und dient dort als Ablage für Obstschale und Teedosen und für das was sich  im Laufe der Zeit noch so ansammeln wird.

So ihr Lieben und jetzt geht die olle Socke "schaffe"! Mein LYS hat mir zu meinem grossen Vergnügen einen Job als "Assistant Manager" oder auf gut deutsch "hast du Lust uns ein paar Stunden in der Woche im Laden zu helfen" angeboten. Klar habe ich das, ich habe Zeit, ich weiss was ich tue, ach und unterrichtendarf ich auch - die Amis brauchen für alles Unterricht.Geflügeltes Wort: I think I take a class"

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende, wir werden eins haben morgen schweben nämlich Bride's Maid and Best Man ein. Und jetztschwingeich mich auf mein Fluchtfahrzeug Fahrrad und gehe arbeiten.

So long