Freitag, 27. Februar 2015

Endlich.......

.......fertig die Jacke oder der Mantel! Seit September bin ich nun dabei gewesen und ehrlich - manchmal war ich nahe dran den ganzen Kram in die Ecke zu schmeissen. Die Anleitung ist, sagen wir mal sehr vorsichtig, grenzwertig. Auch die Grösse ist nicht wirklich stimmig, ergo habe ich ziemlich basteln müssen, damit es passt. Unterm Strich, bin ich jetzt aber zufrieden - obwohl ich überlege, ob ich am Halsausschnitt noch was ändere, Lust habe ich aber keine mehr.


direkt von der nadel an die olle Socke, als Verschluss dienen zwei ausgemusterte Sockennadeln



und hier in voller Pracht, nach dem Entspannungsbad.......bleibt noch die Frage welche Knöpfe kommen da dran? Die im Original vorgeschlagenen Druckknöpfe auf gar keinen Fall
Anleitung aus "Schoppel Wollzauber 5" gehäkelt aus Zauberball Stärke 6 "Papagei", mit Nadeln 3,5 und 4 und verbraucht habe ich exakt 1000g oder 7 Knäuel.

Und weil ich so tapfer war, habe ich mich belohnt und gestern erstmal einen Socken über die Nadeln gejagt



Gründl Hot Socks Neon

Und jetzt werde ich das Nähzimmer in ein Gästezimmer zurückverwandeln, damit am Sonntag dann der Besuch aus NRW angemessen nächtigen kann. Ich freu mich schon auf drei Freundinnentage.

Samstag, 21. Februar 2015

Für......

......einen Häkelmarathon bin ich definitiv nicht geeignet, habe mal eben erst einen halben Ärmel fertig - also mein sehr hochgestecktes Ziel, die Jacke am Wochenende zu beenden habe ich bereits begraben. Nachdem das klar war, habe ich mich gestern dann sehr vergnügt mit anderen Dingen beschäftigt.

Ein kleines "Mitbring" für die heutige Kaffeeeinaldung



gesehen habe ich die niedlichen Gesellen bei Ravelry. Die kostenpflichtige Anleitung ist nicht nötig um Herr und Frau hase zu stricken, ausserdem finde ich sie zu teuer.....

mindestens genauso vergnüglich, aber deutlich leckerer war das hier

Schröder's Bastelstunde

die Hörnchen dürfen schwitzen

Fertig!

LECKER!!!!!!

Das Rezept habe ich hier gefunden. Es ist etwas aufwändig, aber es lohnt sich. Ich habe mich tatsächlich sklavisch an die Vorgaben gehalten und der Lohn dafür die tollen Hörnchen......Zur Info: alle Angaben sind US Maßeinheiten und 1Cup ist NICHT mit der deutschen Tasse gleichzusetzen.

Jetzt geh ich artig weiter häkeln und wünsche euch allen da draussen ein kuscheliges Wochenende

Donnerstag, 19. Februar 2015

Eigentlich........

........sollte die Jacke seit gestern fertig sein - habe aber zu später Stunde beschlossen, die Ärmel neu zu machen. die gefrickelte Lösung gefiel mir aber überhaupt nicht. Obwohl die Maße von Armloch und Ärmel stimmen, passen sie nicht rein - Grummel



Gut zu sehen auf der linken Seite, da ist der Ur-Ärmel drin, rechts habe ich dann meine Version gestartet und das Corpus Delicti direkt eingehäkelt. Neuer Zieleinlauf geplant für's kommende Wochenende.

Samstag, 14. Februar 2015

Samstag, 7. Februar 2015

Früher.......

......hiess das ändern, heute upcycled man! Ich kann mich ja von vielen Sachen schlecht trennen, aber schmuddelig mag ich sie dann auch nicht mehr benutzen und waschen in der Maschine habe ich mich nicht wirklich getraut - also dann pimpen...



Die neue Taschenklappe ist jetzt aus abwaschbarem Wachstuch und weil ich ein Mädchen bin, durfte auch noch die Spitzenborte dran.

Und dieses kleine Ferkel, heisst "M**kel"



geht morgen mit unseren Freunden auf ganz grosse Reise....gestern Abend bei leckerem Essen und dem einen oder anderen geistigen Getränk, haben wir die junge Dame auch getauft. Der neue Besitzer hat sich so ziemlich spontan für diesen Namen entschieden.


Donnerstag, 5. Februar 2015

It.......

.......must be Love - nicht das ich dem Herrn des Hauses eine Mütze gestrickt habe, sondern das aus einer normalen Mütze eine Fanmütze wurde. Die Maschenstickerei ist eigentlich so gar nicht meins.....




Ungewöhnliche Farbkombination für meinen sonst so "distinguierten" Lieblingsholländer, gestrickt aus reichlich vorhandenen Resten mit Nadel No 3,25

Montag, 2. Februar 2015

Nie.......

.......wieder bekommt meine kleine vierbeinige Freundin Markknochen - NIE NIE NIE
Statt entspannt nach Hannover zu fahren und Herrn schroedersocke nach 3 - wöchiger Abwesenheit in die Arme zu schliessen und heim zu chauffieren, zum Tierarzt am Samstagabend.
Kleinschwarzundgefährlich hat es doch in der Tat geschafft, sich einen Markknochen über den unteren Fang zu stülpen und hinter den Eckzähnen einzuklemmen. Erster Gedanke was drüber geht, muss auch wieder raus gehen - weit gefehlt - das Ding sass bombenfest. Zum glück ist unser TA ein ganz netter, also haben das Tochterkind und ich die Assistenz übernommen, Hund etwas schlafen gelegt und dann den Dremel angesetzt und den Knochen beidseitig aufgesägt. Ich kann eich sagen das stinkt ekelhaft. Egal, das tier war aus seiner Zwangslage befreit und durfte dann wieder aufwachen, na und den Lieblingsholländer habe ich dann auch noch abgeholt mit etwas Verspätung.......