Freitag, 21. Juli 2017

Irgendwer...........

.......muss in dieser Woche an der Uhr gedreht haben! Kann doch nicht sein, dass sie so gut wir rum ist, gestern war doch erst Montag, oder? Entweder hatte ich zu viel auf meiner "to do" Liste oder ich bin zu langsam gewesen oder habe ich die Zeit verbummelt? Keine Ahnung, muss ich halt nachsitzen oder ne Frühschicht einlegen, einen Eimer Wasser und den Putzlappen neben die Fenster stellen und Bügelbrett und -eisen neben den Waschkorb hat nicht viel  gar nicht geholfen. Immerhin habe ich einer Jacke zur Vollendung verholfen, nein nicht für mich. Die Freundin bat mich die Blenden zu beenden und einen Reissverschluss einzunähen, damit das Geburtstagsgeschenk für den Sohn auch zu einem wird und nicht im Desaster endet.
Und dann lächeln mich lauter bunte Sachen aus meinen Stricktaschen an und ja ich erlaube mir abends immer ein paar Reihen an dem einen oder anderem zu stricken, aber zu erst muss dieses verdammt langweilige schwarze Kleid fertig.


Immerhin bin ich inzwischen auf der Zielgeraden und muss nur noch 25 Runden à 432 Maschen Lacemuster an den  Rocksaum zaubern. NEIN, es ist nicht für mich und  ich kriege auch etwas Geld dafür, das ist aber nicht der Grund warum ich es mache, es ist pures Mitleid. Eine gut 80jährige Kundin, eine ganz nette und liebe, bat mich darum, es für ihre Enkelin zu stricken. Sie wollte es selber tun und bis vor wenigen Wochen hätte sie das locker auch gekonnt, doch dann haben sie mehrere familiäre Schicksalsschläge sie im wahrsten Sinne des Wortes in die Knie gezwungen und ich stricke wie der Teufel daran, damit sie noch die Möglichkeit hat es selbst zu überreichen........

Achtung bunt!!!!!




Und das hier musste einfach sein, die Henkel meines Fahrradkorbes haben immer so geklappert und damit kann ich jetzt geräuscharm durch die Gegend brausen..........


Ich vermute mal, das der Lieblingsholländer mit den Augen rollen wird, aber solche Dinge sollte er inzwischen von mir gewöhnt sein oder soll ich ihm erzählen, dass ich keine Ahnung habe wie dieses Innenleben in meinen Fahrradkorb gekommen ist?

So long

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen