Mittwoch, 21. Februar 2018

Wrap........

.......around the world.




Frisch vom Loom geschnitten und ich bin ziemlich zufrieden - eigentlich sollte es ja ein Poncho werden, aber dafür ist es viel zu lang ( wer vorher denkt, braucht sich nachher nicht zu wundern) und in das seidig, weich fallende Gewebe wollte ich dann doch nicht schneiden. So ist es und bleibt es ein Wrap!

Es ist ein Microfasergarn,  das ich im letzten Jahr in Köln gegen Nadeln getauscht habe und es eignet sich prima zum weben. Ich muss jetzt nicht extra erwähnen, dass ich davon noch ein wenig in der Schublade liegen habe, oder?

Bleibt noch zu erwähnen, dass das ein Geschenk für einen lieben Menschen ist.

So long, ich bin dann mal stricken, häkeln, nähen, weben...........


Dienstag, 13. Februar 2018

An..........

........kitchen tools kann ich gaaaaanz schlecht vorbei gehen. Manchmal schaffe ich es und sie kommen nicht mit heim, öfter allerdings finden sie ein neues Zuhause bei mir.Vor ein paar Wochen durften diese Zwergenbackformen mit heim.




Brauche ich eigentlich nicht, weil ich ja nicht backe - aber wer weiss, sie sind bestimmt gut als Deko zu gebrauchen und sollte ich mal das Bedürfnis haben einen MiniKuchen backen zu wollen, dann habe ich immerhin schon mal die Backform.

Anders verhält es sich mit diesem Einkauf von letzter Woche bei meinem LieblingsKüchenLaden.




Ich liebe porchierte Eier oder Egg Benedict, aber die schmiererei von Tasse über zwei Löffel war mir oft zu mühsam.Mit diesem netten kleinen Gadget geht es ganz einfach. Förmchen in einen Topf mit kochendem Wasser, Ei reinschlagen und 3 Minuten warten! PERFECT!!!!!!!

Bin dann mal frühstücken - see you soon

Donnerstag, 8. Februar 2018

Was ist das?

....Laut, Lustig, alle reden gleichzeitig, Ideen werden über den Tisch "geworfen", ernstere Gespräche am Rande........LADIES NIGHT!



Ich habe gestern aber auch "ernsthaftes" geschafft, nämlich mein Weihnachtsgeschenk entjungfert......



Das Pinke ist nur, das Angewebe und das Andere sieht man noch nicht richtig ( auf dem Bild), aber es wird schön und auch so, wie es durch meinen Kopf schwirrte.

Und dann hat mir doch gestern meine Timeline einen Alarmruf gesendet (fies, fies) - heisst im Klartext "Olle Socke" spute dich, Abgabetermine rücken näher, NEIN sind schon ganz nah und gerade ist irgendwie noch ein zusätzlicher reingepoppt.......Dann werde ich mal versuchen diszipliniert meine Liste abzuarbeiten..............

Sonntag, 4. Februar 2018

Go.......

....for Gold or Wildcard! So oder so ähnlich bekleidet( zumindest auf dem Kopf) marschiert das Team USA am nächsten Freitag ein




Ich würde so wahnsinnig gerne auch mal was buntes und fröhliches in den Teamfarben Deutschlands stricken, aber irgendwie tun sich die Designer für offizielle Sportleroutfits seit Jahren damit verdammt schwer. Es sieht irgendwie immer langweilig und altbacksch aus. Good old Germany hat doch genügend kreative Köpfe, auch welche mit coolen Ideen - bitte lasst die doch mal ran. Denkt mal an die Aussenwirkung und nicht nur an die Seriosität. Wenn ich diese "Waldschratgrünen" (offiziellen) Jacken sehe, kann ich nur den Kopf schütteln.

Und gestern Abend haben wir dem "heimischen" Hockeyteam die Daumen gedrückt, damit es vielleicht noch eine WildeCard für die Playoffs erreicht


Natürlich im Fan Outfit! YEAH ein kleiner Schritt dazu ist getan Gewonnen! in letzter Sekunde



Und sonst? Ich Verrückte, habe einen neuen Quilt angefangen und ZIG neue Ideen im Kopf......




Würde Eines nach dem Anderen fertig machen, das Problem mit der Zeit lösen? Ich glaube nicht, aber es würde die Kreativität einschränken und vieles sehr langweilig machen....und der Strickplaner hilft mir da auch nicht wirklich - der klaut mir nur Zeit. 
Jetzt stürze ich mich ins Getümmel - Koffer packen für den Lieblingsholländer, dann arbeiten und dann bin ich mal wieder "Private Uber" zum Airport. 
Und dann würde so mancher denken, ist der Gatte nicht da, da bleibt gaaaaaaaaaanz viel Zeit für's Kreative, ja schon aber irgendwoe bin ich nächste Woche gut anderweitig unterwegs....

See you

Mittwoch, 31. Januar 2018

Flashback.......

....oder gestern war für mich Weihnachten oder wie bescheuert kann frau sein.

Vor einigen Jahren habe ich beschlossen oder glaubte ich nie, nie, nie wieder weben zu wollen - ALLE meine Looms habe ich verkauft, der grosse 4-Schaft ruht auseinander genommen "home home" in meinem Nähzimmer und bis letzten November war ich damit auch total im Einklang. Da gab es dann ein Webwochenende im Laden - tja und was soll ich sagen - was schert mich mein Geschwätz von gestern - ich bin wieder total angefixt.

Der Lieblingsholländer war ein netter Weihnachtsmann


und nach einer langen Reise von New Zealand, steht er jetzt im Wohnzimmer, der neue Loom. Ja und es fühlt sich gut und richtig an.

Morgen bekommt er dann eine Kette verpasst - heute muss ich leider noch wichtige Dinge erledigen (grummel)

Wenn ihr mich sucht - findetihr mich in den Garnvorräten - ES LEBE DER STASH!!!!!!

See you soon

Donnerstag, 25. Januar 2018

A little.......

......shopping marathon this morning!




Mein Stash wurde in den letzten Tagen arg dezimiert



Und gestern Abend frisch von der Häkelnadel gehüpft



Karoschal (Tanja Steinbach) aus Florida tauglichem Material- Lana Grossa Fiore.

Statt mich einer neuen Herausforderung an der Nähmaschine zu stellen, muss ich mich den "wichtigen" Aufgaben des Tages widmen - die Messe in Köln wirft ihre Schatten oder aber der neue Katalog ist in der Pipeline.

See you soon

Dienstag, 23. Januar 2018

Wo.......

.......ist die letzte Woche geblieben? Egal, der Lieblingsholländer macht gerade einen "Zwischenstop" bei Hund und Gattin *lol*, so konnten wir dann unsere ersten Orangen gemeinsam ernten


Wir haben  die Früchte fast ein Jahr lang gehegt und gepflegt und beobachtet wie sie sich entwickelt haben, sie sind zu einer beachtlichen Grösse gereift


die linke ist gross, aber die rechte ist riesig

und ich kann euch sagen, der Saft ist zuckersüss




Jetzt wird es natürlich spannend,ob das Bäumchen in diesem Jahr wieder Früchte ansetzt und ob unser Avocadobäumchen (haben wir erst seit Oktober)  dann im Herbst auch liefert.

So long

Mittwoch, 17. Januar 2018

I can't......

......believe that! My Cardi on the "red carpet" at VogueKnitting Live, NY



Heute keine Nähbilder, dafür hat der Strickkorb jetzt ein Loch......


Keine Ahnung wann ich die brauche, aber sie sind kuschelig und das Garn "Bugga" stammt aus der Kiste, die schon mehrfach mit mir über den Atlantik gezogen.........und das hier ist hier eher auch überflüssig



Hach und damit das Loch nicht allzu gross wird, musste gestern Abend was Neues her



Mit WinkeWinke zu Tanja Steinbach, die olle Virenschleuder :-)

Und jetzt? Häkeln, stricken, nähen oder einfach nur freuen.......mal sehen was der Tag so bringt - auf alle Fälle habe ich FREI und es ist noch Vormittag hier.

So Long


Freitag, 12. Januar 2018

Böse.......

......Zungen behaupten ich hätte zu viel Zeit - stimmt nicht! Nur gerade mein Strickzeug gegen die Nähmaschine getauscht.....und der Lieblingsholländer ist mal wieder auf Reisen.

Frei nach dem Motto Carpe diem





Es wurde gefragt. ob ich eine bestimmte Art von Kosmetikmäppchen nähen könnte. Nachdem ich die passende Anleitung gefunden hatte, konnte ich. Das passende (Kunst)Leder habe ich auch schnell gefunden - also auf die Plätze fertig los - für mich sehr ungewöhnlich,ich habe ein Probemäppchen genäht.......Normalerweise ist mein Motto "No Risk, No Fun" allerdings bei dem Materialpreis wollte ich dann doch lieber auf Nummer sicher gehen. Ist gelungen, bin zufrieden und hoffentlich die Damen auch!

Heute habe ich keine Zeit zum nähen, bin dann mal "schaffe"

So long

Sonntag, 7. Januar 2018

Wenn.......

.......das so weiter geht, wird mein "Wollverbrauch" in 2018 noch mehr zurückgehen *lol* Gefühlt habe ich in der letzten Woche nicht mehr als 5 Maschen gestrickt oder gehäkelt..........dafür mussten aber diese beiden Schätzchen mit nach Hause



Ich konnte sie einfach nicht im Regal lassen!

Manchmal ist "alt und einfach" gar nicht so übel, diese Erfahrung habe ich diese Woche machen müssen. Nach meiner ersten "in the hoop" Lehrstunde, wollte ich natürlich sofort ausprobieren, ob ich es auch ohne "Teacher near by" kann und was soll ich sagen - ich bin grandios gescheitert.........nicht weil ich zu doof bin, sondern weil die Maschine meinen USB einfach nicht mehr lesen wollte - alle Ideen, Versuche liefen ins Leere. 2 Tage mit Versuch und Niederlage verbracht, Freitag haben wir dann den technical Support bemüht und jaaaaaaaaa es ist ganz einfach - benutze ein USB mit 512 MB und es funktioniert ganz wunderbar. Habe sofort 2 Stück geordert und bis die kommen, darf ich den meiner Lehrerin benutzen..........YEAH




Klar das ich gestern Nachmittag erstmal spielen musste, den Vormittag habe hat meine "Lehrerin" meinen Support beim Weben bekommen.......anschliessend gemeinsames shoppen und der Samstag war rund. Gleich gehe ich arbeiten und morgen wird weiter genäht...........

So long




Dienstag, 2. Januar 2018

2018........

........der Erste! Sanft und in trauter Zweisamkeit sind der Lieblingsholländer von 2017 nach 2018 gerutscht, ungefär so.........



Gute Vorsätze? Keine! Diese "Unsitte" habe ich für mich schon seit vielen Jahren abgeschafft, ich strebe nicht nach der ultimativen Bikinifigur, mache auch keine Wolldiät, werde nicht nur aus dem "Stash" stricken, häkeln oder weben, verzichte nicht auf das Glas Wein am Abend, werde nicht aufhören meine Meinung zu vertreten und sei sie noch so unpopulär, werde weiterhin Spass am Dasein haben.........mein Glas ist immer halb VOLL!

Bleibt noch ein kleiner statistischer Rückblick:

Ich habe im letzten Jahr "nur"  9819g Wolle verarbeitet - deutlich weniger als in den letzten Jahren. Nicht, weil meine Woll-Lust abgenommen hat, ganz im Gegenteil, aber ich habe deutlich mehr genäht! Zwei grosse Quilts, 3 Quillows, 2 Patchworktaschen und diverse Kleinigkeiten.



Jetzt kann ich Bilder zeigen,sie sind bei den Empfängerinnen wohlbehalten eingetroffen und für gut befunden worden. Quillows sind grosse Quilts (in meinem Fall Fleecedecken), die gefaltet in einer aufgenähten Tasche verschwinden und dann ein prima Kissen sind.

Bleibt noch ein letztes Highlight zu erwähnen - durfte am Samstag als "Ersatzfrau" ins Musical - Finding Neverland - die Broadway Company (die echte) war  einfach sensationell - der Spenderin ein herzliches Dankeschön!


Und jetzt? Die geruhsamen und stillen Tage "zwischen den Jahren" sind vorbei und der Alltag startet durch - bleiben wir gespannt was das Jahr 2018 so alles parat hat!

Habt einen guten Start, denkt positiv, auch wenn's mal eins auf die Mütze gibt!

So long!