Donnerstag, 26. Oktober 2017

YEAH.......

.................ich könnte gerade vor Freude durch die Hütte tanzen und ja ich bin auch ein winziges bisschen stolz. Zwei meiner Designs sind im neuen Koigu Magazine No 9 veröffentlicht worden!



Und unter diesem Link könnt ihr schon mal ins Heft gucken, meine Designs sind auf den Seiten
32-33, 35 und 38-39
Mir gefällt das neue Heft ausgesprochen gut, ich finde auch meine Kolleginnen haben richtig tolle Sachen kreiert.Da ist das Eine oder Andere, dass ich gerne nacharbeiten würde - wenn da nicht dieses winzige Problem mit der Zeit wäre...........

Genug gefreut, ich geh jetzt weiter arbeiten

So long

Dienstag, 24. Oktober 2017

Back......

......home again und schön war es! Für mich als "Cruise Virgin" schon ein wenig aufregend, ich hatte ja so überhaupt keine Ahnung,wie das so läuft auf so einem Kreuzfahrtschiff. War angenehm überrascht, die vielen Menschen haben sich sehr gut verteilt - ok man könnte jetzt sagen "es war ja nur ein kleines Schiff" (2446 Passagiere können mit), die Enchantment of the Sea







Ein wenig "Pech" hatten wir mit dem Wetter, leider kein Landgang und Strandtag auf Cococay - zu windig, äh stürmisch, zu hohe Wellen, man konnte nicht tendern und einen richtigen grossen Hafen gibt es da nicht. Am Freitagabend wurden sogar alle Decks gesperrt (aus Sicherheitsgründen) Also nutzt man den Tag auf See anderweitig



Aber in Nassau konnten wir dann von Bord und das haben wir dann auch getan! Jeder nach seinen Interessen und nicht als Rudel.




Der Strawmarket, eine riesige Scheune mit lauter kleinen Ständen - damit versuchen die Menschen auf einem ziemlich armen Eiland wenigstens ein bisschen Geld zu verdienen. Schade nur das alle mehr oder weniger genau das Gleiche anbieten. Brauchen braucht man ehrlicherweise nichts davon, trotzdem ist etwas mit mir nach Hause gekommen. Ob es den Menschen wirklich hilft vermag ich nicht zu sagen, aber es gibt mir das Gefühl zumindest etwas getan zu haben.


Zumindest der touristische Teil von Nassau ist vielfältig und bunt, für das Hinterland reichte unsere Zeit leider nicht und dort sieht es mit Sicherheit deutlich anders aus.Die Armut guckt aus jedem Winkel und die Menschen kämpfen um's tägliche überleben, sind abgehängt und von der Politik vergessen. Trotzdem hier noch ein paar "Touri" Bilder






Zum guten Schluss - Essen an Board ist ein grosses Thema, dazu aber in den nächsten Tagen ein extra Post. Für heute gilt: zurück zum täglichen Leben!

So long

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Nur........

.....noch 2x schlafen und dann geht es los zur MiniCruise. Bin schon sehr gespannt,ist ja mein erstes Mal, aber die Ladies werden mich schon "an die Hand nehmen" und wir werden mega Spass haben.

Am Wochenende und am freien Montag habe ich weitere funktionen meines neuen Spielzeuges getestet, bisheriges Fazit - die kann deutlich mehr als ich!

Ergebnis:



Ich finde, wie immer, es hat noch Luft nach oben, aber im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden und kann das gute Stück, ohne mich schämen zu müssen in 5 Wochen als Geburtstaggeschenk benutzen. Freue mich heute schon auf das Gesicht des  Geburtstagskindes.

So long bis nächsteWoche

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Es war......

.....einmal ein weisses Kleid! Habe ich vor  ein paar Wochen in St. Augustin gekauft,schon mit dem Gedanken es evtl zu Färben - spätestens als der Lieblingsholländer "farbiger Slip drunter ist nicht so schick" anmerkte war klar, DAS bekommt eine andere Farbe. Rot sollte es werden! Als Färberin weiss ich aber auch, dass sich rot verdammt schwer färben lässt. Habe mir also Textilfarbe bestellt und mich munter ans Werk gemacht. Als Farbmischung und Kleid in der Waschmaschine munter ihre Runden drehten, fiel mir ein, das vorher waschen auch ne Massnahme gewesen wäre - ZU SPÄT! Nach einem ersten Blick durfte ich dann erleichtert feststellen, das die Farbe vom Kleid gut angenommen wurde, das Weisse verschwunden ist und das gute Stück gleichmässig bunt.


Von ROT sicherlich weit entfernt, aber wer mich kennt, weiss dass ich dieser Farbe auch sehr zugetan bin. No drama baby! Das Taschi, habe ich als Probestück nach einer Anleitung von sewsimple.de genäht und wollte es eigentlich in gute Hände geben, aber nun da es so schön passt darf es bleiben und beides wandert nächste Woche in den Koffer und darf mich auf unserer Cruise begleiten!

Die Anleitung macht ihrem Namen keine oder alle Ehre (je nach Betrachtungsweise).....Es fehlen ziemlich viele nützliche Hinweise, die für einen Anfänger (bin ich nicht) durchaus hilfreich wären. In der Matrialliste wird ein Bügelinterface gefordert, es steht aber nicht wo das hin gebügelt werden soll, es fehlt der Hinweis, wie oft welche Teile zugeschnitten werden sollen und ebenso doch bitte gegengleich! Die Bilder geben auch keinen Hinweis. Hilfreich wäre auch, die Anmerkung, das der Reissverschluss beim wenden offen sein MUSS - das Bild zeigt ihn geschlossen. Für viele von uns sind diese Hinweis nicht nötig,weil logisch - aber für Anfänger absolut NOTWENDIG! Auch bei einer kostenlosen Anleitung erwarte ich das.

So Long

Sonntag, 8. Oktober 2017

Mich........

.....hat es voll erwischt - Das Poncho "Fieber"



Der Dunkelrote wird es Weihnachtsgeschenk, der Blaue ist für den Laden und der Hellrote wird dann für mich. Ein Gestrick was Spass macht,schnell geht, man braucht nicht an Ab- und Zunahmen zu denken - einfach Rectangle und am Ende an einer Seite zusammen nähen.

Dann wollte ich ja noch von unserem Blind Date berichten, es war klasse! Eine Frau die seit Jahren meinen Blog liest, gelegentlich mal kommentiert und wie es so manchmal ist, haben wir dann angefangen Mails auszutauschen, aber auch das nur gelegentlich...... und auf diesem Weg habe ich dann erfahren, dass sie jetzt hier gerade Urlaub machen und habe sie spontan zu einem Treffen eingeladen. Spannend, jemand den man nur vom Netz her kennt - hat aber gepasst, auch die "Jungs" haben sich blendend verstanden und es war ein total netter und lustiger Abend, so spannend, dass wir überhaupt keine Bilder gemacht haben. Wir haben dann so nebenbei noch festgestellt, das wir schon mal zur gleichen Zeit auf der gleichen Veranstaltung waren. Statt uns mit nur ca 80 km Entfernung in Deutschland zu treffen, haben wir halt die Transatlantik Variante gewählt - so what!

Jetzt muss ich euch noch schnell das Gastgeschenk zeigen


Das passende Plätzchen dafür diskutieren wir gerade, jetzt aber muss ich flitzen und den Koffer für meinen "flying dutchman" packen und wenn er wieder kommt habe ich den richtigen Platz bestimmt gefunden *lol*

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Realy.......

.......busy in den letzten Tagen! Dieses sonnige Etwas ist frisch von den Nadeln gesprungen


Nicht meine Farbe!!!!!!! Hat aber Spass gemacht zu stricken.Mehr Info's gibt es hier

Als Wiederholungstäter habe ich nochmals diese s..leckeren "Pretzels" (schreibt man hier so) gebacken und  verschenkt


Natürlich auch an meinen "private Uber", denn es ist z. Zt. überhaupt gar kein Bike Wetter - seht und hört selbst


Und jetzt muss ich schon wieder flitzen, denn später am Tag und bis dahin ist die"to-do-Liste" noch lang, haben der Lieblingsholländer und ich blind date Gäste! Eine lustige Geschichte, aber darüber berichte ich dann morgen oder so.....

So long
-->